Welche Sportart eignet sich für Sportwetten am meisten?

Grundsätzlich eignet sich beinahe jede Sportart für Sportwetten. Für den einen ist Fußball eventuell die richtige Sportart und er schwört darauf und für den anderen sind das doch eher die Pferdewetten. Schlussendlich muss jeder Spieler für sich entscheiden, wo und in welcher Höhe er seine Wetten platziert. Vor allem wenn man auch noch ein Fan einer Mannschaft ist, könnten die emotionalen Gefühle dafür sorgen, dass man wohl möglich einen Fehler begeht. Es müssen auch nicht unbedingt immer Sportarten oder Mannschaften sein die einem etwas bedeuten oder verraten, in der Praxis werden Wetten auch oft auf Mannschaften die nicht bekannt sind platziert, weil deren Quoten möglicherweise rentabel sind.

Wie wichtig sind Statistiken?

Auf langer Sicht betrachtet spielen Statistiken eine wichtige Rolle bei den Sportwetten. Sie sind quasi der Indikator der einem hilft um gewisse Entscheidungen zu treffen. Vor allem beim Wetten auf Mannschaften die einem nicht bekannt sind, wie bereits im Vorfeld angesprochen, sollten Statistiken zur Hilfe hinzugezogen werden. Mit Hilfe dieser lässt sich möglicherweise nicht nur Sieg oder Niederlage Voraussagen, sondern auch ob eine gewisse Anzahl an Toren fällt oder nicht. Dadurch lassen sich oft höhere Quoten erzielen, wodurch dementsprechend auch der Gewinn zum Ende hin höher ausfällt. Aber auch bei bekannten Mannschaft ist es nicht von Nachteil Statistiken zu nutzen, weil eventuell obwohl eine Mannschaft in der Tabelle besser dasteht, diese genau Probleme mit dem bevorstehenden Gegner hat und in letzter Zeit gegen diesen immer verloren hat. Dadurch könnte es also auch passieren, dass ein klarer Favorit seine Rolle verliert und dementsprechend auch eine Niederlage möglich ist.

Unterscheiden sich die Quoten der einzelnen Sportarten?

Nicht nur die Quoten der einzelnen Sportarten unterscheiden sich, sondern teilweise auch die Quoten der verschiedenen Anbieter. Dies lässt sich aber auch logisch erklären, weil wenn wir uns das Beispiel Fußball mal genauer anschauen, es letztendlich zu drei Ergebnissen kommen kann. Entweder die Mannschaft gewinnt, die Mannschaft verliert oder es findet ein Unentschieden statt. Wenn dieses Beispiel noch genauer betrachtet wird, dann stellt man fest, dass es beim Fußball zwei Halbzeiten gibt. Erfahrene Spieler nutzen auch dieser Information gerne und tippen nicht auf das Endergebnis, sondern auf ein Ereignis das zur Halbzeit gegeben ist. In anderen Sportarten wiederum, gibt es mehr oder weniger Unterbrechungen, wodurch auch die Quoten wiederum anders ausfallen. Um den Unterschied noch besser darzustellen, könnte man auch die Anzahl an Wettbewerbern vergleichen. Beim Fußball sind es zwei Mannschaften die gegeneinander antreten. Bei den Pferderennen hingegen, konkurrieren mehrere Pferde miteinander, wodurch die Wahrscheinlichkeit, dass ein Pferd gewinnt, geringer wird. Da die Quoten mit den Eintrittswahrscheinlichkeiten zusammenhängen, fallen diese auch unterschiedlich hoch aus.

Kombiwetten auf mehrere Sportarten?

Bei den sogenannten Kombiwetten handelt es sich um Wetten auf mehrere Spiele die voneinander abhängig sind. Das heißt man tippt auf mehrere Ereignisse und erhofft sich dadurch, dass alle Ereignisse eintreffen. Der Vorteil ist, dass die einzelnen Quoten miteinander multipliziert werden und dadurch die Gesamtquote dementsprechend viel höher ausfällt. Der große Nachteil dabei ist jedoch, dass wenn ein Ereignis nicht eintreffen sollte, der ganze Schein als verloren gilt und man somit obwohl eventuell mehrere Ereignisse eingetroffen sind, kein Gewinn erzielt. In der Regel kann man dabei die Kombiwetten nur auf eine Sportart begrenzen. Einige Wettanbieter nehmen die Kombiwetten jedoch ziemlich ernst beim Namen und bieten dem Spieler die Möglichkeit auch mehrere Sportarten miteinander zu verknüpfen. Ob nun dadurch im Endeffekt ein höherer Gewinn erzielt wird oder nicht hängt von den einzelnen Quoten und Sportarten ab, es ist jedoch für den Spieler auf keinen Fall ein Nachteil eine weitere Chance zu haben um die Gesamtquote zu erhöhen.

Zusammenfassung

Ob nun auf Fußball, Basketball, Volleyball oder doch die Pferderennen gesetzt wird, muss jeder für die selbst entscheiden. Fakt ist jedoch, dass man zu Beginn mehrere Sportarten ausprobieren sollte, um zu schauen welche einem am meisten liegt. Sollte ein Favorit feststehen, dann besteht auch die Möglichkeit den Anbieter je nach Sportart zu wählen, weil diese sich möglicherweise auf gewisse Sportarten fokussieren. Dafür eignen sich Vergleichsportale oder auch Erfahrungsberichte einzelner Spieler in verschiedenen Foren. Alles über Sportwetten erfahr ihr auf www.sportwetten24.com.

Bet-at-home

Der Bet-at-Home Test

Laut eigener Aussage nutzen über vier Millionen Menschen Bet-at-Home. Das macht ihn zu einem der größten Sportwetten Anbieter. Was sind die Gründe für diese vielen Mitglieder? Liegt es nur an den Quoten oder punktet Bet-at-Home mit einer gut zu gebrauchenden Benutzeroberfläche? Der Test von Bet-at-Home wurde gemacht und hier sehen Sie das Ergebnis.

Bet-at-Home wird von der MGA reguliert

Wie BetVictor wird auch Bet-at-Home von einer Organisation in der EU überwacht. Allerdings ist es dieses Mal nicht der Gibraltar Gambling Commissioner, sondern die Malta Gaming Authority. Siesorgt dafür, dass beu Bet-at-Home alles mit rechten Dingen zu geht und ist im Ernstfall auch dafür zuständig, dass Beschwerden bearbeitet und letztlich Probleme gelöst werden. Das spricht für die Seriosität von Bet-at-Home. Auch wenn es immer noch viele Anbieter gibt, die nicht reguliert sind, vertrauen Kunden auf die Malta Gaming Authority oder den Gibraltar Gambling Commissioner. Das weiß wohl auch Bet-at-Home und hat mit der Regulierung alles richtig gemacht.

Das lässt sich auch über das Angebot sagen, was aus vielen verschiedenen Bereichen besteht. Zu diesen Bereichen zählen zum Beispiel die Sportwetten, das Live Casino, der Poker Bereich oder der Bereich der virtuellen Wetten. Somit sind eigentlich alle Bereiche abgedeckt, die Spieler unterhalten. Bet-at-Home schafft es also seinen Spielern ein umfassendes Angebot zu präsentieren und bietet ihnen die Chance, für alle Unterhaltungsbereiche auf der Webseite zu bleiben. Das ist für die Spieler sehr praktisch und gibt Bet-at-Home die Chance weitere Umsätze zu erzielen.

Mehr Sportarten würden nicht schaden

Leider leidet dafür die Qualität in einigen Bereichen. Mit anderen Worten ist das Angebot zwar ziemlich breit aber nicht besonders tief. Zum Beispiel gibt es im Bereich der Sportwetten nur elf Bereiche, wo von zehn Sportarten sind, der weitere Bereich bezieht sich auf die Politik. Zumindest sind die größten Breitensportarten vertreten. Darunter also auch Fußball, Basketball, Volleyball und Tennis.

Es gibt noch eine weitere Parallele zu BetVictor. Bei Bet-at-Home ist das Design ebenfalls in drei Bereiche unterteilt. Links gibt es die Sportarten beziehungsweise politischen Ereignisse, in der Mitte werden die Quoten präsentiert und rechts finden sich Links zu den Casino Spielen, den beliebten Spielen Bingo, Gold Strike dem Bonus Angebot.Das Bonus Angebot von Bet-at-Home beinhaltet acht Aktionen. Darunter findet sich zum Beispiel der Gewinner des Tages oder der Willkommensbonus. Kunden haben also eine breite Auswahl an verschieden Bonusangeboten.Das macht höchstens die Wahl etwas schwer, aber dieser Umstand wird von den meisten Personen wohl in Kauf genommen.

Praktisch ist auch, dass keine App heruntergeladen werden muss. Das Herunterladen bedeutet zwar keine großen Aufwand. Dafür ist es ein weiterer Schritt, der theoretisch eingespart werden kann. Das gelingt Bet-at-Home ganz gut. So können Spieler auch über ihr Smartphone die Webseite aufrufen und dann anfangen zu wetten. Einfacher geht es kaum. Genau das wollen Spieler auch über die Lösung denken, die sie vom Kundenservice präsentiert bekommen.
In dem Bet-at-Home Test war es tatsächlich so, dass die Anfrage zügig und unkompliziert bearbeitet wurde. Hinzu kommt, dass Bet-at-Home entweder per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon kontaktiert werden kann. Wer also eine Präferenz für einen bestimmten Kommunikationskanal hat, der wird sicherlich nicht gefrustet sein, wenn er den Kundenservice von Bet-at-Home kontaktiert .

So kann Bet-at-Home durchaus überzeugen. Nur die Tiefe vom Angebot hätte etwas üppiger ausfallen können. Vielleicht wird Bet-at-Home in Zukunft noch weitere Sportarten bereitstellen und so seine Kunden noch glücklicher machen. Den ganzen Review finden Sie hier: www.sportwetten-online.com/wettanbieter/betathome

So leicht können Sie sich anmelden

Vorsicht Bonus

Die meisten Neukunden werden vom Bonus angelockt. Aber Achtung: “Bonus ist nicht gleich Bonus” (Quelle: Sportwetten-online.com). In vielen Fällen sind die Bonus Bedingungen sehr schwer zu erfüllen. Dann passiert es häufig, dass Spieler mit einem hohen Einsatz versuchen, den Bonus zu bekommen, es am Ende aber doch nicht schaffen und sich im Anschluß darüber ärgern, dass sie so viel Geld verloren haben.

Wenn Sie tatsächlich faire Bonusangebote bekommen wollen, dann sollten Sie sich zunächst die beiden Testberichte über Bet-at-Home und BetVictor durchlesen. Bei diesen beiden Anbietern finden Sie gute Bonusangebote, die sehr unterschiedlich sind und so für viele Kunden geeignet sind.

Darüber hinaus sollten Sie sich immer ein Limit setzen, das bestimmt, wie viel Geld Sie nutzen wollen, um den Bonus zu erspielen. So vermeiden Sie negative Überraschungen und treffen eine bewusste Auswahl, die zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passt und am Ende werden Sie sich nicht darüber aufregen, dass Sie zu viel Geld ausgegeben haben.

BetVictor

Der ausführliche BetVictor Test

Der folgende Anbieter setzt sich aus den zwei englischen Wörtern „Bet“ und „Victor“ zusammen. Das erste Wort steht für Wetten und das zweite Wort kann entweder als ein Name aufgefasst werden oder aber, was wahrscheinlich eher der Fall ist, als Abkürzungen für das Wort „Victory“ was im deutschen Sprachgebrauch Sieg bedeutet. Der Name von BetVictor ist also erst einmal sehr vielversprechend, aber kann er auch mit Inhalten überzeugen? Wie sieht es aus mit dem Sportwetten Angebot und gibt es noch andere Bereiche, die die Nutzer erleben können? Wie gut sind die Quoten und wie leicht lässt sich die Benutzeroberfläche steuern und letztlich geht es um den Kundenservice. Ist er in der Lage die Ansprüche der Kunden von BetVictor zu erfüllen? Lesen Sie die Antworten auf die eben gestellten Fragen in diesem BetVictor Testbericht: www.sportwetten-online.com/wettanbieter/betvictor-erfahrungen. Viel Spaß beim Lesen!

BetVictor steht unter der Aufsicht vom Gibraltar Gambling Commisioner

Der Anbieter BetVictor hat seinen Sitz auf Gibraltar und ist von dem Gibraltar Gambling Commissioner reguliert und lizenziert. Erträgt die Lizenznummern 001 und 014. Er unterliegt somit den Gesetzen der EU. Das hat für Kunden den Vorteil, dass sie im Ernstfall relativ einfach an den Anbieter herantreten können und sich eigentlich sicher sein können, dass ihr Anliegen ernst genommen wird. Dass der Anbieter seriös ist, zeigt sich auch in der Partnerschaft mit dem Fußballverein FC Chelsea. Der Verein aus der englischen Premier League hat in der Vergangenheit sogar die Champions League gewonnen und gehört zur absoluten Creme de la Creme im europäischen Spitzenfußball.
Das Angebot von BetVictor kann in drei Bereiche unterteilt werden. Da sind zum Beispiel die Sportwetten, die auch eine Wette auf ein virtuelles Ereignis gestatten. Dann gibt es noch die Wetten auf die Breitensportarten Fußball, Tennis, Basketball und Volleyball. Daneben finden sich auch Chancen auf Sportarten zu setzen, die hierzulande eher das Dasein einer unbekannten Sportart fristen. So zum Beispiel Hurling oder Gärlischer Fußball. Das Besondere an dem Angebot von BetVictor ist vielleicht nicht das Angebot, sondern vielmehr die Aussage, dass BetVictor seit fünf Jahren mit die besten Quoten bereitstellt. Der Anbieter geht sogar so weit, dass eine höhere Quote für eine Kombinationswette bei einem Anbieter dazu führt, dass der Differenzbetrag auf dem Konto des Spielers gutgeschrieben wird. So eine Handlung kommt sicherlich nicht oft vor und zeigt, dass BetVictor zu den Anbietern gehört, die ein altruistisches Interesse daran haben, dass Anbieter sich bei ihm wohl fühlen.

Der Anbieter setzt auf ein bewährtes Design

Neben dem Sportwetten Angebot gibt es auch noch einen Casino Bereich. In diesem Bereich gibt es verschiedene Spiele, die sicherlich dem einen oder anderem Spieler bekannt sind. So wird zum Beispiel European Roulette, Blackjack oder Baccarat angeboten. Das sind echte Klassiker, die Spieler auf der ganzen Welt faszinieren. Die letzte Säule vom Angebot besteht aus den Bonusangeboten. Darunter finden sich zum Beispiel ein Willkommensbonus in Höhe von 200 %, ein Treuebonus für den Casino Bereich, jeweils ein Bonus für Dienstag, Mittwoch und Freitag und die Cash Out Möglichkeit. Wenn Sie gewinnen wollen, bevor die Wette abgelaufen ist, dann können Sie die Cash Out Funktion nutzen, um sicherzustellen, dass Sie in jedem Fall gewinnen. Das Angebot von BetVictor ist schon ziemlich gut ausgearbeitet. Damit sind die Grundlagen für zufriedene Spieler gegeben. Der wichtigste Faktor betrifft aber die Benutzeroberfläche. Nur wenn sie unkompliziert zu nutzen ist, kann sich bei den Spielern auch so etwas wie
Freude einstellen.

Die BetVictor Quoten Garantie im Video

Zum Glück verzichtet BetVictor auf Experimente. Das Design der Benutzeroberfläche ist nicht besonders innovativ,sondern orientiert sich an den gängigen Designs der Branche. Wenn zum Beispiel der Bereich der Sportwetten genutzt werden soll, dann finden Spieler dort eine Dreiteilung. Links sehen sie die verschiedenen Sportarten, in der Mitte sehen sie die Quoten und ganz rechts, sehen sie die Bonusangebote, einen Link zu den Casino Spielen und gegebenenfalls auch ihren Wettschein. Das Design ist zwar nicht innovativ,dafür wird es vielen Spielern vertraut sein, beziehungsweise kaum vor Probleme stellen, wenn sie es verwenden wollen. Dieser Aspekt wird im BetVictor Testbericht positiv gewertet.

Der letzte Punkt von diesem Testbericht bezieht sich auf den Kundenservice von BetVictor. Dieser kann entweder per E-Mail oder postalisch kontaktiert werden. Das sind nur zwei Kommunikationskanäle, was für einen großen Sportwetten Anbieter für BetVictor eigentlich zu wenig ist. Auch wenn die Anfrage innerhalb von 48 Stunden per Email beantwortet wurde, sind zwei Kanäle eigentlich zu wenig. Dieser Aspekt ist aber der einzige Nachteil, der bei BetVictor festgestellt werden konnte. Ansonsten gibt der Anbieter ein gutes Bild ab, was sich auch in den positiven Kommentaren in Foren und sozialen Netzwerken festmachen lässt.